EGGER optimiert mit BSR seine Spanplattenproduktion

02.08.2012 11:08

Das Unternehmen und unser Kunde EGGER

EGGER ist seit 1961 einer der führenden Holzwerkstoffhersteller Europas. Das weltweit agierende und stetig wachsende Familienunternehmen mit Stammsitz in St.Johann in Tirol, beliefert aus 15 Standorten in Europa, Kunden weltweit. Produziert werden über sechs Millionen m³ qualitativ hochwertige Span-, MDF- und OSB-Platten. Am Standort Brilon (DE) betreibt EGGER zudem ein Sägewerk. Egger ist in drei strategischen Geschäftsfeldern aktiv: Dekorativ (Innenausbau, Möbel), Konstruktiv (Bau) und Retail (Bodenbelagsgroßhandel und DIY). Das Unternehmen produziert an allen seinen Standorten mit modernsten Produktionsanlagen entsprechend geltenden Umweltstandards.


Das Ziel für BSR Idware und EGGER

Gesucht wurde eine Lösung zum Ersatz der vorhandenen Schmalband Datenfunkterminals 433Mhz für die ganze Gruppe. Die Herausforderung war es einen länderübergreifenden Rollout zu vollziehen, das Rechenzentrum mit seiner sehr modernen Infrastruktur der gesamten Egger Gruppe befindet sich in St. Johann in Tirol. Ziel war es, zu standardisieren und mit schlanken Prozessen Fehlerquoten zu vermeiden.


Die neue Lösung für EGGER

Ab 2006 war die Geschwindigkeit dieses Systems jedoch nicht mehr ausreichend und die Ausfallrate hoch. Deshalb wurde die Firma BSR beauftragt in einer WLAN Infrastruktur ein neues System einzuführen. Die Anforderungen an die neue Hardware waren sehr hoch. Es mussten robuste Geräte sein, die resistent gegen Kälte und Schmutz sind und sich auch in einer rauen Industrie Umgebung behaupten können. Durch die Beratung der BSR fiel die Wahl auf den mobilen Computer Kyman von Datalogic. Die Ergonomie und technischen Vorraussetzungen erfüllt der Kyman, im Gegensatz zu anderen Geräten vollständig und zudem ist dieser auch noch preiswert. Zur Datenerfassung können Barcode-Scanner mit bis zu 4 m Reichweite, Bilderfassung, 2D-Scanner und RFID genutzt werden.

Zur Datenübertragung steht neben Bluetooth und WLAN auch GSM/GPRS für Außendienst-Einsätze zur Verfügung. Die Geräte sind extrem robust und auch Kälte kann Ihnen nichts anhaben, selbst bei -20 Grad, die durchaus in den Tiroler Bergen an einem Wintertag vorkommen können, sind die Geräte vollständig einsetzbar. Die Kymans sind an jedem Stapler mittels Staplerhalterung montiert und werden im Dualbetrieb mit dem Handscanner Powerscan von Datalogic verwendet.

Durch die Lagerfüllstandsproblematik, bedingt durch die starke Dämpfung von Holz, war die WLAN Infrastruktur eine besondere Herausforderung. Dieses wurde durch eine richtige Positionierung und Leistungsregelung der Antennen erreicht, somit werden Funkschatten und damit verbundene Übertragungsfehler vermieden und die hohen Sicherheitsanforderungen werden erfüllt.


Herr Günter Wallinger Leitung der IT Subsysteme bei EGGER erzählt uns

"Mit dem Service der Firma BSR idware sind wir sehr zufrieden. Probleme wurden stets ernst genommen und Lösungen wurden gemeinsam erarbeitet. Die Einschulung der Technikverantwortlichen erfolgte durch die BSR, für die Enduser wurde eine kurze Bedienungsanleitung erstellt, dieses genügte, da die Geräte sehr einfach in der Bedienung sind. An unseren 15 Standorten sind insgesamt 250 Kymans im Einsatz, mit denen ca. 500 Mitarbeiter arbeiten. Aus heutiger Sicht kann ich sagen: Unsere qualitativen Ziele wurden erreicht und die Kostenreduktion erfolgte wie geplant. Die Zufriedenheit im Bereich Logistik ist sehr hoch und die Verfügbarkeit des Systems hat sich verbessert. In BSR und Datalogic haben wir die richtigen Partner gefunden."